Beim Bundesligaspiel zwischen Borussia Dortmund und Hertha BSC, welches mit 2:2 endete, ist es zu Ausschreitungen im Block der Gästefans gekommen.

49 COMMENTS

  1. Neues Schulungsmaterial für schlechte Polizeiarbeit.

    Provokation durch die Polizei und dann die Eskalation, mit der man rechnen musste.

    Eine Fahne wegzunehmen… ist immer eine Provokation und wird von vielen Fans und besonders von den Ultras als ein Angriff gewertet, einen Angriff auf den Verein.

    Die Einsatzleitung hätte es wissen müssen. Strategien dazu gibts schon länger. Der Befehl war falsch, dumm und eine gefährliche Provokation.

  2. Soviel Kacke hier …soviel Blödheit konzentriert ei den Ultras. Sowas wie euch soll ich als Menschen bezeichnen. Hoffentlich fackelt ihr mit euren scheiß Pyros eure Visage weg. Die Polzei soll endlich aufräumen, sie soll ernst machen und euch aus den Stadien verschwinden lassen.

  3. Schlecht gemacht? Haben die mal wat jut gemacht? Denk mal nee!
    Wat se zu Haus .net können…
    Riesengroße Sauerei😈
    Schießt bloß Preetz den Vogel ab, steht nicht hinter Euch,schadet Fans ,Verein und Mannschaft. Waschlappen
    Eisern

  4. Traurig wie viele einfach nicht verstehen was da los war. Die Ultras haben zum 15 Jährigen eine Choreo angemeldet die genehmigt wurde, damit war klar das es zu Pyro kommen kann wenn man das 15 jährige feiert. Pyro ist verboten muss man sich dran halten, jedoch ist der Polizei Einsatz vollkommen Unverhältnismäßig. Der erste Schlag erfolgt von einem Polizisten weil jemand sein Eigentum verteidigen will und als sie dann den Banner versuchen zu klauen nehmen sie wissentlich eine Provokation in kauf. Klar geht das randalieren danach in den Sanitäranlagen nicht und auch Gewalt hat nichts im Stadion zu suchen aber viele bemerken nicht das die Gewalt von Seiten der Polizei gestartet wird und dann zu sagen das es ja ok ist jemand mit Pfefferspray zu besprühen weil er sein Eigentum verteitigt ist einfach nicht richtig. Vom den 35 Verletzten durch die Polizei sind mindestens 10 einfache Stadionbesucher damit sind die 10 durch die Pyro ausgeglichen und in meinen Augen geht es dann darum wer die Eskalation begeführt hat, und das war nunmal die Polizei.

  5. Seh das Video heute zum ersten Mal. In den letzten Wochen war nur von Provokationen der Berliner Fans zu lesen und zu hören.
    Was ich da sehe ist folgendes: Die Bullen marschieren vor dem Berlin Block auf und einer der Ultras springt runter um eine Fahne zu holen und wird sofort niedergeknüppelt.

  6. Alle deutschen hooligans sind schwach. Deutsche Hooligans sind Pussy. Fuck Deutschland club pussy !

    Forever Lech Poznań & Spartak Moscow & Crvena Zvezda Belgrade

    Poland & Russia & Serbia ! AU AU AU Slavic Brothers

  7. ich kann voll verstehen , dass die fans aggressiv werden , aber ich verstehe nicht wieso zum teufel sie versuchen die fahne mit Gewalt zurückholen und sich dann über Polizei aufregt. Sowas ist einfach dumm von beiden Seiten

  8. Was für ein Primitiver Stadionsprecher!🤔
    Die Dortmunder geben sich, Kleingeistig und Niveaulos !!! 😂😃😂😃
    Der Stadionsprecher redet Hertha BSC schlecht, vor den laufenden TV Kameras! Und das Ohne Grund.
    Schon mal was von Verteidigung gegen Diebstahl gehört ? 🤔

  9. Und für diesen Lappen müssen sich Dutzende Menschen aufführen, wie asoziale Affen. Alleine schon bei diesem Gehabe und Posieren wird mir schlecht, dieses "Oooh, wir sind alle SO BÖSE UND STARK, kommt doch aller her, ich Schlag euch kaputt"…

    Man muss schon sehr wenig in Leben haben, wenn man sich wegen eines Stück Stoffs aufführt, als wäre seine Existenz akut bedroht.

    Die Polizei geht nicht aus Langweile zu dem Block voller Niveaubefreiten und lässt sich schlagen, bewerfen, anspucken, beleidigen usw. Die Hach so heilige Fahne wird ja quasi offiziell zur Vorbereitung von Straftaten genutzt. Da muss auch keiner runter leiern, dass ein Pyroverbot unsinnig wäre. Das ist komplett uninteressant für solche Szenen. Das Verbot ist da und dann MUSS die Polizei einschreiten, wenn die Gestalten sich mal wieder wie im rechtsfreien Raum fühlen.

    Und jetzt bitte alle wieder raus würgen, dass ich keine Ahnung von "echter Fankultur" habe und "Die wahren Fans" ihre Heiligtümer dramatisch bis aufs Blut verteidigen müssen, weil sie doch "alles für den Verein geben" (in diesem Fall die üblichen zig tausend Euro kosten, wie alle 14 Tage).

  10. Die Aktion der Polizei war unnötig, ABER EINS MUSS IHR WISSEN: DIE POLIZEIKRÄFTE MÜSSEN DAHIN, WEIL BEFEHL HALT BEFEHL IST UND DANN MUSS MAN AUCH NICHT AUF SIE EINSCHLAGEN, WEIL SIE NICHTS GEMACHT HABEN

Schreiben Sie einen Kommentar zu TheYoustartv Cancel reply

Please enter your comment!
Please enter your name here